Twins ahead

"Twins ahead" erzählt die Geschichte des doppelten Lottchens neu. Die träumerische
Absurdität des transparenten Tunnels, Verbindung zwischen Luft und Erde, durch den
die Zwillinge zusammengequetscht in die Welt rutschen, zerfällt rasch in die Einzelstücke
der Realität. Und wenn die zwei sich wieder treffen, begegnen sie sich mit Misstrauen,
kämpfen um die eigenen Identität und finden nur behutsam das Gemeinsame.
Mit "twins ahead" stellt öff öff productions einen kraftvoll getanzten Bilderbogen über
die Begegnung zweier untrennbaren, doch eigenständigen Menschen vor.


Uraufführung: 25. März 2001, Schlachthaus Theater, Bern.
Weitere Aufführungen in Helsinki (Fi), Basel, Thun, Luzern, Winterthur und Verscio.

tube5

tube4

tube2

eventtube03 01

dance2

dance

Mitwirkende:
Idee und Choreografie: Heidi Aemisegger, Jenni Arne
Regie: Caroline Antener
Tanz und Spiel: Heidi Aemisegger, Jenni Arne, Rico Grandjean
Lichtgestaltung: Brigitte Dubach
Choreografische Begleitung: Regula Mahler, Carole Meier
Kostüme: Ursula Giger
Produktionsleitung: Thomas Keller